ICC 2019 TOKYO Auszeichnung für Tina Frank

ICC 2019 TOKYO

 

Auszeichnung für Tina Frank, Lehrende der Visuellen Kommunikation an der Kunstuniversität Linz, sowie Ramon Bauer und Christoph Fink im Rahmen der International Cartographic Conference in Tokyo.

Im Rahmen des Projektes POREM realisierte Tina Frank zusammen mit Christoph Fink (Universität Helsinki) und Ramon Bauer (Universität Wien) die digitale Karte und Website "Politics of Remembrance - Explore Vienna's Culture of Remembrance". Bei der Internationalen Konferenz für Kartographie in Tokyo wurden sie nun mit dem ersten Preis in der Kategorie "digital products" ausgezeichnet.

www.univie.ac.at/porem/maps

Portrait-Film der Kunstuniversität Linz

Studierende wurden gefragt: "Was bedeutet es für dich, an der Kunstuniversität Linz zu studieren?".

 

Zum Portrait-Film

„Linzer Torte“ mit Reinhard Kannonier

Der Rektor der Linzer Kunstuniversität, Reinhard Kannonier, war am Sonntag, 21. Juli 2019, bei Jutta Mocuba zu Gast in der „Linzer Torte“. Mit 1. Oktober geht er, nach 19 Jahren in dieser Funktion, in Pension.

Der gebürtige Kärntner, der seit vier Jahrzehnten in Linz lebt, erzählte in der „Linzer Torte“ über glückliche Berufsentscheidungen, private Schicksalsschläge, aber natürlich auch über seine Leidenschaften: die Berge, die Musik und das Kochen – und warum es sich im Leben immer lohnt, ein Optimist zu sein.

Interview zum nachhören:
ooe.orf.at/magazin/stories/3005305

The IFK

The IFK is a center of the University of Art and Design Linz and has its seat, nevertheless, in Vienna.
This webpage is our topical window to Linz. Here we present well-chosen events at the University of Art and Design as well as activities of the students for example the exhibition row IFK_Art.

IFK_Art

is a platform for the promotion of the Arts, which allows for relevant and topical artistic works by students of the Linz University of Art and Design to be presented in the institutional spaces of the IFK in Vienna.

The Linz University of Art and Design

Teaching, research and artistic development realign around three fundamental pillars in order to create an increasingly dense pan-university network:

 

Intermediality

Spatial Strategies

Artistic-scientific research

 
www.ufg.ac.at